So mieten Sie ein Ferienhaus in der Bretagne von privat

Ferienhaus in der Bretagne

Ferienhaus in der Bretagne

Ein Ferienhaus direkt beim Eigentümer zu mieten ist trotz eventueller Sprachschwierigkeiten viel einfacher als noch vor einigen Jahren. Viele Vermieter sprechen englisch, einige sogar deutsch. Wenn der Vermieter nur französisch spricht, ist aber auch ein etwas angestaubtes Schulfranzösisch allemal ausreichend, um per Email ein Ferienhaus zu reservieren und den Mietvertrag abzuschließen, zumal es ja auch noch die Google-Language-Tools gibt.

Der große Vorteil der Buchung eines Ferienhauses von privat ist zweifelsohne der erheblich günstigere Preis: Ferienhaus-Agenturen schlagen bis zu 100% Provision auf die Miete auf und müssen darüber hinaus noch 19% Mehrwertsteuer berechnen, so dass man bei der Miete direkt beim Eigentümer bis zu 60% sparen kann.
Wie läuft nun aber die Reservierung eines Ferienhauses direkt beim Vermieter ab? An Hand eines typischen Beispiels werden wir dies im Folgenden erläutern:

Ferienhaus Bretagne

Ferienhaus in PERROS-GUIREC

Sobald Sie Ihr Wunschferienhaus gefunden haben, schicken Sie dem Vermieter eine Email, in der Sie ihn bitten, das Ferienhaus in der gewünschten Mietperiode für Sie zu reservieren und Ihnen einen Mietvertrag zuzuschicken. In den Sommermonaten ist übrigens die Vermietung von Samstag bis Samstag die Regel.
Der Vermieter wird Ihnen daraufhin den Vertrag (i. d. R. auf französisch) zuschicken. Erhalten Sie diesen per Email, müssen Sie Ihn ausdrucken, unterschreiben und mit einem Scheck über die Summe der Anzahlung an Ihn zurückschicken. Üblich sind 20-30% der Gesamtmiete. Diese und einige andere wichtige Informationen finden Sie im Vertrag.Sollten Sie keinen Scheck schicken wollen oder können, teilen Sie dies dem Vermieter bereits bei der Reservierung mit, damit er Ihnen seine Kontoverbindung mitteilt und Sie per Euroüberweisung zahlen können. Warten Sie nicht zu lange, da Ihre Reservierung meist nur 8-10 Tage gültig ist.
Die restlichen Formalitäten werden üblicherweise bei Ihrer Ankunft (i. d. R. am Samstag Nachmittag) erledigt:

  • Besichtigung des Ferienhauses
  • Schlüsselübergabe
  • Zahlung der Restmiete
  • Übergabe der Mietkaution
  • Evtl. Ablesen der Strom- und Wasserzähler

Kurz vor Ihrer Abreise (i. d. R. am Samstag Vormittag) wird der Vermieter Sie aufsuchen, um das Ferienhaus abzunehmen. Nach einer obligatorischen Zustandskontrolle und evtl. Ablesen der Zähler werden die evtl. Nebenkosten und die oft übliche Kurtaxe abgerechnet. Ist das Ferienhaus in einwandfreiem Zustand (die Endreinigung obliegt meist dem Mieter), erhalten Sie die Kaution oft sofort zurück, ansonsten spätestens einen Monat nach Mietende.

Ferienhaus in Plouescat

Ferienhaus in Plouescat

Die meisten Reservierungen laufen nach diesem Schema ab, evtl. Abweichungen gibt es normalerweise nur im Detail. Damit Sie keine Zeit mit langem Suchen nach Vokabeln verlieren, haben wir einige typische Sätze für Sie übersetzt:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Madame, Monsieur,

Ich würde gern Ihr Ferienhaus/Ferienappartement vom 24.12.2011 bis zum 31.12.2011 mieten.
Je voudrai louer votre maison/appartement du 24/12/2011 au 31/12/2011.

Ich bitte Sie daher, mir den Mietvertrag zuzuschicken.
Je vous prie alors de m’envoyer un contrat de location.

Wir sind X Personen (davon Y Kinder) und Z Hunde.
Nous sommes X personnes (dont Y enfants) et Z chiens.

Zum Entrichten der Anzahlung benötige ich außerdem Ihre Bankverbindung (IBAN und BIC), denn ich möchte per Überweisung zahlen.
Pour le règlement de l’acompte il me faudrait également vos coordonnées bancaires (IBAN et BIC), car je souhaite le verser par virement.

Mit freundlichen Grüßen,
Bien cordialement,

Vergessen Sie nicht, Ihren vollständigen Namen, Ihre Postanschrift und am besten auch Ihre Email-Adresse und Telefonnummer hinzuzufügen, damit der Vermieter Ihnen möglichst schnell antworten kann.

0 Antworten zu “So mieten Sie ein Ferienhaus in der Bretagne von privat”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben