Produkte aus der Bretagne jetzt auch in Berlin

Produkte aus der Bretagne

La Bretonelle

Die gebürtige Bretonin Aurélie Cocheril wohnt seit vielen Jahren in Berlin. Wie viele Franzosen liebt auch sie diese Stadt, die zu ihrer zweiten Heimat geworden ist. Da sie jedoch weiterhin mit den Orten ihrer Kindheit und Jugend innerlich verbunden bleibt, hat sie nun eine Firma gegründet, die beides verbindet: “La Bretonelle“.

Aurélie arbeitet ausschliesslich mit kleinen, lokalen Herstellern, die sich durch nachhaltige, faire Produktionsverfahren auszeichnen, wie z.B. L’Atelier des Saveurs, Algoplus, La Bien Nommée. So gibt sie diesen die Möglichkeit, jenseits der französischen Grenzen bekannt zu werden.

Wenn man sie fragt, was an “La Bretonelle” so besonders ist, antwortet sie „Bei mir gibt es Produkte, die auf dem deutschen Markt sonst nirgends zu finden sind. Besonders stolz bin ich etwa auf die Pasta aus Weichweizenmehl, die Schöpfung eines jungen Bretonen, David le Ruyet, der das Herstellungsverfahren selbst entwickelt hat. Eben solche Hersteller möchte ich unterstützen“.

Aurélie

Aurélie Cocheril , La Bretonelle

Man findet bei La Bretonelle traditionelle Produkte wie die Caramels au Beurre salé, die Galettes bretonnes  oder Fleischpaté, aber auch neue Trends wie die Kreationen vom “Atelier des saveurs” (z.B. Chutney d’Abricot au Vadouvan, eine indische Gewürzmischung). Die 3. Produktkategorie, „Mein Breizh“, bilden Aurélies Lieblingsprodukte, wie z. B. die Tees von Baronny’s oder die oben genannten Pasta aus Weichweizenmehl.

Seit Ende Januar 2013 ist übrigens der Online-Shop von La Bretonelle online: http://www.la-bretonelle.de

 

0 Antworten zu “Produkte aus der Bretagne jetzt auch in Berlin”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben