Côtes d`Armor

Côtes d`Armor

Côtes d’Armor

Fläche: 6.878 Quadratkilometer
Bevölkerung: 545.000
Hauptstadt: Saint-Brieuc
Weitere größere Städte: Dinan, Guingamp, Lannion
Wirtschaft: Viehzucht, Gemüseanbau, Tourismus

Das „Land des Meeres“ bietet ähnlich wie das Finistère eine äußerst abwechslungsreiche Küstenlandschaft. Die Küstenlänge beträgt 250km und bietet unzählige Sandstrände, die sich mit atemberaubenden Steilküsten, einsamen Buchten und kleinen verträumten Fischerdörfern abwechseln. Die höchste Urlauberdichte herrscht in den Badeorten Perros-Guirec und Saint Quay Portrieux. Die wohl berühmteste Küste ist die Côte de Granit Rose. Jahrhundertealte Wälder, Felsen, Kapellen, wilde Flüsse, viele Schlösser und alte Herrenhäuser prägen das Landschaftsbild. Im Hinterland entdeckt man weitläufige Heidelandschaften, versteckte Gehölzer, kleine Seen und Teiche. Die Côtes d´Armor bietet ebenso das größte Vogelschutzreservat Frankreichs.

Karte Côtes d'Armor, Bretagne